Eine Taube für Damaskus


Bilder von Karam Abdullah

Die Ausstellung "Eine Taube von Damaskus" besteht aus 40 Bildern des syrischen Kunstschaffenden Karam Abdullah.

Auf Grund seiner Fluchtgeschichte, werden Drucke von Fotografien der in Syrien während des Krieges zerstörten Bilder, auf der Flucht digital erstellte Bilder und in Deutschland in Mischtechnik auf Papier entstandene Bilder gezeigt.

Die DIN A4 Exponate sind auf weißem oder grauem Passepartoutkarton aufgelegt und mit weißen Kunststoffrahmen 30cm x 40cm gerahmt. Die Rahmen haben Aufhängeösen, die sowohl für eine Aufhängung an der Wand bzw. Stellwand, als auch zur Aufhängung an einer Bildschiene geeignet sind.

Die Rahmen sind mit Bildschildern versehen auf denen Bildnummerierung, Titel der Bilder in Englisch und Deutsch, Mal- bzw. Erstelltechnik der Originale, Name des Künstlers sowie Entstehungsort und Entstehungsdatum notiert sind. Die Bildnummerierungen korrelieren mit vorhandenem Exposé.

Dort finden sich auch ausführliche Bildbeschreibungen, die in vielen Gesprächen mit Karam Abdullah entstanden sind.

Für den Transport sind die Bilder in vier Kunststoffkisten zu je zehn Bildern verpackt.

Die Ausstellung kann eine mehrdimensionale Verwendung finden und kann nicht nur alleine stehen, sondern von schulischen oder außerschulischen Bildungsträgern um den Baustein eines Workshops zu Themen wie Flucht, Fluchtursachen, Arabischer Frühling, Naher Osten usw. erweitert werden. Auch kann sie flankierend genutzt werden um an den neu auf den Lehrplänen stehenden pädagogischen Konzepten wie dem Globalen Lernen oder BNE Bildung nachhaltige Entwicklung (was hat unser Verhalten mit Fluchtursachen zu tun?) zu arbeiten.

Die Ausstellung sowie flexible Stellwandhaken, Perlonseile und Bildhaken können gegen eine Spende an den Verein Kraichtal hilft e.V. geliehen werden.

Ausstellungstermine
  • 22.04.2017 - 06.05.2017
    Kraichtal-Münzesheim/Torwächterhaus
  • 23.06.2017
    Kraichtal-Menzingen/Helferfest der Stadt
  • 27.06.2017 - 17.08.2017
    Bruchsal/Stadtbibliothek
  • 15.10.2017
    Bruchsal/Bürgerzentrum, Begleitausstellung zum Ballett-Spektakel von Joyce Filsinger
  • 23.02.2018 – 20.06.2016
    Bruchsal, AWO
  • 05.07.2018-22.07.2018
    Mannheim/ev. Johannisgemeinde,
    im Rahmen des Projektes
    „Menschen auf der Flucht“

 

Die Ausstellung wird begleitet und gefördert vom Verein Kraichtal hilft e.V.
Mit Unterstützung der Stadt Kraichtal wurde die Ausstellung im April 2017 erstmals der Öffentlichkeit  präsentiert und erfährt seither ungebrochenen Zuspruch.



Kontakt zum Ausstellungsteam

Tobias und Annette Stefaniak - Gabriele Fuchs
Mail