Kraichtal hilft - Gemeinsam stark für Menschen in Not

Auf der Flucht
Aktuelles
Upcycling im depot 25

Aus Alt mach Neu

Wegschmeissen ist OUT, upcycling ist IN! Gemeint ist mit dem ‚neudeutschen‘ Ausrduck nichts anderes als das gut bekannte Wort ‚Aus Alt mach Neu'! Upcycling ist aber nicht nur IN sondern auch sinnvoll, da nachhaltig und es macht Spaß!

Auch im depot 25 haben die Mitarbeiterinnen viele Ideen zu dem Thema, von denen einige schon in die Tat umgesetzt wurden. Schließlich fällt hier enorm viel Material an - Spenden, die zur Weitergabe nicht geeignet sind aber zu schade für den Container.

So näht ein syrischer Schneider mit großem Fleiß und Akkuratesse aus Bettwäsche schöne Einkaufstaschen, die auf Dauer die Plastiktüten ersetzen sollen.

Vom T-shirt zum Teppich - ein Workshop

Ein weiteres Projekt ist in Vorbereitung: Vom T-shirt zum Teppich heißt ein Workshop, bei dem gezeigt wird, wie aus T-Shirts ein Bändchengarn hergestellt wird und wie daraus kreative Teppiche gehäkelt werden.

Der Workshop findet an folgenden voneinander unabhängigen Terminen im depot 25 statt:
Donnerstag, 18. Mai und Freitag, 19. Mai  jeweils von 17:00 - 18:30
 Uhr
Die Teilnahme ist kostenlos.
Anmeldungen direkt im depot 25 oder per E-Mail: depot25@kraichtal-hilft.de

Nachhaltigskeitstage 2017 - Das depot 25 ist dabei!

Der Workshop findet statt im Rahmen der landesweiten Baden-Württembergischen Nachhaltigkeitstage vom 18. - 21. Mai. Das depot 25 ist mit folgenden Aktionen dabei:

  • Zusätzlicher Öffnungstermin: Samstag, 20.5., geöffnet von 10:00 bis 13:00 Uhr
  • 1 : 1 Tausch: Bring ein Kleidungsstück, das du nicht mehr brauchst und such dir dafür ein anderes aus!
  • Workshop: Vom T-shirt zum Teppich

 

vom T-Shirt zum Teppich
Vom T-Shirt zum Teppich
Eine Taube für Damaskus

Ausstellung in Münzesheim

Wir freuen uns, Ihnen eine ganz besondere Veranstaltung ankündigen zu können. Mit Unterstützung der Stadt Kraichtal ist es uns gelungen, eine Ausstellung mit 40 Bildern von Karam Abdullah zu organisieren.

Karam ist Syrer und lebt seit Herbst 2015 in Kraichtal, zur Zeit in der AU Oberöwisheim.

Von den Bildern werden Drucke gezeigt. Viele seiner Arbeiten sind in Syrien geblieben und dort zum Teil zerstört worden. Ein großer Teil der gezeigten Exponate ist auf der Flucht, bzw. in den Unterkünften in Deutschland digital erstellt worden, da Karam weder Material noch der Raum für seine Arbeit zur Verfügung stand.

Der Film zur Ausstellung auf hügelhelden.de


Abschiebung droht - Was tun?

Hier findenSie Informationen, was bei drohender Abschiebung zu tun ist. Die Informationen werden laufend aktualisiert. Fehlt etwas? Gibt es neue Erfahrungen? Geben Sie uns Bescheid, damit wir ergänzen können!

mehr Infos >>>


Die eigene Wohnung

Endlich eine eigene Wohnung... hier finden Sie Informationen zu Suche und Bezug der eigenen Wohnung.

  • Wie kann ich bei der Wohnungssuche unterstützen
  • Angemessene Wohnkosten nach Hartz 4
  • Was ist vor dem Umzug zu erledigen

mehr Infos >>>


Aus dem Vereinsgeschehen

Die neuesten Berichte

Alle Berichte

Die Initiativen des Vereins

Sprachkurse

Eine sehr aktive große Gruppe von Menschen bietet in allen drei Kraichtaler Einrichtungen Sprachkurse für Flüchtlinge an, die dankbar und mit regem Interesse besucht werden. Es arbeiten in dieser Gruppe sowohl Laien als auch Profis, junge und ältere Menschen, die Freude daran haben, ihre Muttersprache an andere weiterzugeben.

Kinderbetreuung

Besonders die Kinder brauchen unseren Schutz und unsere Hilfe, damit ihre Integration in unsere Gesellschaft gelingen kann. Neben schulischer Unterstützung und Betreuung in der GU mit malen, basteln und spielen, stehen Ausflüge, Workshops und Integration in örtliche Gruppen und Vereine auf dem Programm.

depot 25

Das depot 25 versteht sich als Spendenbörse. Sachspenden werden hier sortiert, präsentiert und gegen eine Geldspende an jeden - ob arm oder reich - abgegeben. Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Schulranzen, Taschen, Koffer und vieles mehr findet sich in dem ehemaligen Getränkemarkt im Stadteil Menzingen

Cafè International

Begegnungen zwischen Deutschen und Asylsuchenden ermöglicht das Café International jeden Donnerstagnachmittag in Münzesheim im CVJM Jugendhaus. Hier kann man sich ungezwungen treffen und kennenlernen. Gespräche, Spiele und Spaß haben stehen dabei im Vordergrund. Ehrenamtliche Mitarbeiter begleiten den Nachmittag.

Patenschaften

Die Mitarbeiterin der Gruppe vermittelt Kontakte zu geeigneten Asylbewerbern - Einzelpersonen wie auch Familien. Wie eine Patenschaft im Einzelnen aussehen kann, hängt von den Wünschen und Vorstellungen der jeweils Beteiligten ab. Das kann von gelegentlichen Besuchen, bis zur Unterstützung bei Behördengängen oder die Gestaltung von Freizeitaktivitäten gehen.

Helferkreis Oberöwisheim

Ein aktiver Kreis von Helfern hat sich auch um die Anschlussunterbringung in Oberöwisheim gebildet. Neben allgemeiner Betreuung und erster örtlicher Orientierung, Fahrdiensten, Begleitung zu Ärzten und Behörden, Sprachkursen, Kinderbetreuung und Freizeitangeboten wird hier auch Hilfe bei Wohnungssuche und Bewerbungen zu Praktika und Arbeitsstellen angeboten.

Helferkreis Menzingen

Auch in Menzingen hat sich ein Kreis von Helfern gebildet, die sowohl Flüchtlinge in der AU Menzingen als auch diejenigen betreuen, die in Menzingen bereits eigene Wohnungen bezogen haben.